Sie befinden sich hier: Wein - Weißwein - Italien
2018

Pinot Bianco Vom Stein

Castelfeder

pro Flasche (0,75 l)
11,90 €
pro Liter 15,87 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
IT051601
Erzeuger:
Castelfeder
Land:
Italien
Typ
Weißwein
Erhältlich als
0.75 l
Jahrgang
2018
Erzeugeradresse
Laubengasse 11 39044 Neumarkt Italien
Geschmack
Trocken
Qualitätsstufe
D.O.C. (Alto Adige)
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Pinot Bianco (100 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Gärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
13.50 %
Säure
5.40 g/l
Restzucker
< 1,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
-
Lagerfähigkeit
Normales Reifepotenzial
Trinktemperatur
12° Celsius
Speisen Fleisch
Hell/Weiß
Verkostungsnotiz
Leuchtendes Strohgelb im Glas. Aromatisches, vielschichtiges Bukett mit frischen Fruchtaromen. Am Gaumen fruchtig, frisch und cremig. Anregende Säurestruktur, guter Körper. Trinken Sie ihn gut gekühlt als Aperitif oder servieren Sie ihn zu leichten Vorspeisen, gebackenem Fisch und Gerichten aus hellem Fleisch.
1. Platz bei der Blindverkostung: ›Pinot Bianco Vom Stein 2014‹ von Castelfeder
In der Sonntagsausgabe der »Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung« vom 7. Juni 2015 stellen unter der Überschrift „Südtirol, deine Besten” Fabian und Cornelius Lange das Weinbauland Südtirol vor. Italiens nördlichste Provinz hat eine Weinbaugeschichte geschrieben und dies war Grund genug für einen großen F.A.S.-Test: Rund 100 Weine aus sechs Rebsorten wurden von 25 angehenden Winzern blindverkostet. In der Kategorie „Weißburgunder/Pinot Bianco” konnte der ›Pinot Bianco Vom Stein 2014‹ von Castelfeder überzeugen und wurde auf den 1. Platz gehoben. Nachfolgend die Verkostungsnotiz im Original: „Idealtypische, feinsinnige Duftlinie, die an Birne, Heu und Bienenwachs erinnert. Im Mund tritt er mit einer schmelzigen Pointe auf, die der Wein einer gefühlvollen Passage durch das kleine Holzfass verdankt. Das macht diesen Weißburgunder zu einem erfrischend saftigen und gleichzeitig balancierten Wein, der im Mund die Aromen gelber, reifer Früchte zitiert und lange nachhallt. Ideal zu Kasnocken, Gnocchi mit Salbeibutter und in Butter gebratener Seezunge.”
Quelle: FAZ Sonntagszeitung (D) - 23/2015