Sie befinden sich hier: Wein - Sherry, Port und Co. - Portugal
2015

Late Bottled Vintage

Niepoort

pro Flasche (0,75 l)
19,95 €
pro Liter 26,60 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
PT521363
Erzeuger:
Niepoort
Typ
Portwein
Erhältlich als
0.375 l, 0.75 l
Jahrgang
2015
Erzeugeradresse
Rua Cândido dos Reis, 670 4400-071 Vila Nova de Gaia Portugal
Geschmack
Süß
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Andere, Sousão, Tinta Amarela, Tinta Cão, Tinta Francisca, Tinta Roriz, Touriga Franca, Touriga Nacional
Gärungsart
Maischegärung
Gärungsort
Lagares
Alkohol
19.50 %
Säure
4.10 g/l
Restzucker
105,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
4-6 Jahre
Fass
großes Holzfass
Lagerfähigkeit
Großes Reifepotenzial
Trinktemperatur
12°-14° Celsius
Speisen Fleisch
Pfeffersteak
Speisen Käse
Hartkäse, Kräftig
Verkostungsnotiz
Dunkles Rubin. Noten von roten und schwarzen Früchten (Kirschen), ein Hauch von Pfeffer und bitterer Schokolade. Am Gaumen voluminös, kräftige Tannine, dennoch sanft und elegant. Frisch dank guter Säurestruktur; angenehmer Abgang. Passt zu Weichkäsen, Schokoladendesserts oder einem Pfeffersteak!
Mit 91/100 Punkten bewertet: ›Late Bottled Vintage 2011‹ von Niepoort Vinhos
Großartige 91 Punkte für den ›Late Bottled Vintage 2011‹ von Niepoort Vinhos: Auf Robert Parkers »The Wine Advocate« ist nachfolgende Notiz zum Portwein aus der D.O.C. Douro erschienen: „The 2011 Late Bottled Vintage Port is a field blend bottled 2015 after four years in large and old wooden vats. It comes in with 97 grams per liter of residual sugar. After those four years in barrel, it doesn't impress in mid-palate weight or concentration, but it is sunny and very elegant, a wonderfully graceful LBV. It seems precisely focused, the fruit lifted, fresh and penetrating on the palate. Its power emerges slowly but steadily, too, as it becomes more gripping on the finish. It is far more interesting the next day, though, finally showing some complexity and also fleshing out notably in the glass. It needed to show a bit more depth. You can approach this now because it is restrained and beautifully blanaced, but it should hold well and a couple of years in the cellar wouldn't hurt. _It is subtly impressive and built to age. Drink 2016-2040.”
Quelle: The Wine Advocate (UK) - 1/2016