Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Spanien
2016

La Estafeta Tempranillo

Fontana Bodegas & Viñedos

pro Flasche (0,75 l)
6,40 €
pro Liter 8,53 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
ES456804
Land:
Spanien
Erhältlich als
0.75 l
Typ
Rotwein
Jahrgang
2016
Erzeugeradresse
C/Extramuros, s/n, Fuente de Pedro Naharro 16411 Cuenca Spanien
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Tempranillo (100 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
13.79 %
Säure
4.84 g/l
Restzucker
4,45 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Ja
Vegan
Nein
Fassreife
-
Lagerfähigkeit
Normales Reifepotenzial
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Speisen Fleisch
Wurstplatte
Speisen Gerichte
Gegrilltem, Mediterrane Gerichte
Biokontrollnummer
ES-ECO-002-CM
Verkostungsnotiz
Tempranillo (wörtlich „der kleine Frühe”) ist die bedeutendste spanische Rebsorte, aus der viele große Rotweine Spaniens gekeltert werden. Der reinsortige LA ESTAFETA bringt den Charakter der Traube voll zum Ausdruck, bewusst ohne Holzausbau. Reife Waldbeeren, Noten von Rosmarin, am Gaumen kräftig und frisch. Perfekt zu Fleisch, Pasta und der klassischen Mittelmeerküche.
›La Estafeta Tempranillo 2013‹ gewinnt Silber
Hervorragende Auszeichnung: Der ›La Estafeta Tempranillo 2013‹ von La Estafeta/Fontana Bodegas & Viñedos wurde bei der großen Frühjahrsverkostung »Mundus Vini 2015« mit der Silber-Medaille ausgezeichnet. Der rebsortenreine Tempranillo stammt aus der spanischen Weinbauregion D.O. Uclés.
Quelle: Mundus Vini (D) - 3/2015
›La Estefata Tempranillo 2013‹: Weihnachtsempfehlung zu Schmor- und Ofengerichten
Druckfrisch erschienen: Die Redaktion »Lecker« empfiehlt in ihrem soeben erschienenen „Christmas Special 2014” unseren ›La Estafeta Tempranillo‹! Zu dem Roten von Bodegas Fontana aus der D.O. Uclés notiert die Redaktion in dem sehr liebevoll gestalteten Sonderheft: „Tempranillo und Eiche, das galt lange als eine untrennbare Schicksalsgemeinschaft, so wie Siegfried und Roy oder Karius und Baktus. Um so spannender, den Geschmack dieser Traube mal unplugged, also ohne die charakteristische Holznote zu schmecken. Und siehe da, die Solokarriere hat Perspektive. La Estafeta präsentiert sich mit einer ganzen Reihe feiner Geschmacksnoten: dunkle Beerenfrüchte, Bitterschokolade, Rosmarin, Zeder und etwas Rauch. Ein kräftiger, tanninbetonter Spanier ... Wozu: Pasta, Schmor- und Ofengerichte.” Die Extraausgabe mit vielen Speisenempfehlungen zu Weihanchten ist ab sofort im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.
Quelle: Lecker (D) - 11/2014