Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Spanien

Castillo Clavijo Tempranillo CVC

Criadores de Rioja

pro eb (0,75 l)
6,95 €
pro Liter 9,27 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
ES103604
Land:
Spanien
Erhältlich als
0.75 l
Typ
Rotwein
Jahrgang
ohne Jahrgang
Erzeugeradresse
Ctra. de Clavijo, s/n 26141 Alberite (La Rioja) Spanien
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Tempranillo (100 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
12.70 %
Säure
5.20 g/l
Restzucker
1,60 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Ja
Fass
amerikanische und französische Eiche
Fassreife
6 Monate
Lagerfähigkeit
Jung zu trinken
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Verkostungsnotiz
Brombeeren im aromatischen Bukett mit dezenten Vanillenoten vom Barriqueausbau. Im Glas zeigt der Rioja ein brillantes Rubinrot. Am Gaumen weich und saftig mit gut eingebundenem Holz, würzig, balsamische Noten, viel Frucht. Genießen Sie ihn zu Salaten mit würzigem Dressing, zur Pasta oder einer pikanten Pizza. Anstelle des Jahrgangs steht nun „CVC” auf dem Etikett: „Conjunto Varias Cosechas”, d.h. eine Vereinigung verschiedener Jahrgänge. Diese Weine bekommen keinen Jahrgang auf das Etikett und auf den Streifen des Consejo Regulador gedruckt. Wenn die Weinmacher entscheiden, dass der Wein aus 2 verschiedenen Ernte kommt und beide Mengen groß sind (65% 2016, 35% 2017), dann darf die Kellerei die Jahrgänge nicht benutzen. Grund dafür ist die schwache Ernte in 2017.
Mit Gold ausgezeichnet: ›Castillo Clavijo Tempranillo Tinto 2012‹ von Criadores de Rioja
Bei der diesjährigen Sommerverkostung von »Mundus Vini 2014« konnte auch der ›Castillo Clavijo Tempranillo Tinto 2012‹ von Criadores de Rioja aus der D.O.C. Rioja die Jury überzeugen. Der rebsortenreine rote Tempranillo wurde dort mit der Gold-Medaille ausgezeichnet.
Quelle: Mundus Vini (D) - 9/2014