Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Spanien
2014

Ardal Reserva Selección Especial

Bodegas Balbás

pro Flasche (0,75 l)
33,95 €
pro Liter 45,27 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
ES159403
Land:
Spanien
Typ
Rotwein
Erhältlich als
0.75 l
Jahrgang
2014
Erzeugeradresse
La Majada s/n 09311 La Horra (Burgos) Spanien
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Qualitätsstufe
Reserva
Rebsorten
Tempranillo (80 %), Cabernet Sauvignon (20 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
14.50 %
Säure
5.30 g/l
Restzucker
2,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
24 Monate
Fass
amerikanische und französische Eiche
Lagerfähigkeit
Gutes Reifepotenzial
Trinktemperatur
18° Celsius
Speisen Fleisch
Lamm, Steak, T-Bone-Steak
Speisen Wild
Wildgerichte
Verkostungsnotiz
Ein kraftvoller wie eleganter und tiefsinniger Wein, erzeugt aus dem selektiertem Lesegut von durchschnittlich 65 Jahre alten Reben. Präsentiert dem Auge im Glas eine rubinrote Farbe mit leichten bräunlichen Nuancen am Rand. Filigrane, würzige Nase mit Aromen von reifen dunklen Früchten (Brombeeren, Johannisbeeren). Dazu gesellen sich Vanille-Noten vom langen Barriqueausbau und Anklänge an Thymian, Rosmarin und schwarzer Pfeffer. Lang anhaltender Abgang, fester Tanninstruktur. Genießen Sie ihn rechtzeitig dekantiert als Solisten oder zu einem gegrillten T-Bone-Steak, Wild und gebratenem Lamm.
Hervorragend bewertet: ARDAL SELECCIÓN ESPECIAL RESERVA 2014 von Bodegas Balbás
Auf »wein.plus« ist eine schöne Verkostungsnotiz zum ARDAL SELECCIÓN ESPECIAL RESERVA 2014 von Bodegas Balbás erschienen. Die rote Cuvée aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon aus der D.O. Ribera del Duero wurde mit stolzen 92/100 Punkten hervorragend bewertet, zu ihm notierten sich die Verkoster: „Etwas tabakiger und einen Hauch animalischer Duft nach reifen schwarzen und ein wenig roten Beeren mit getrocknet-vegetabilen Spuren und ein wenig ins Tabakige und teerige gehender Holzwürze. Recht feste, herbe Frucht mit straffen, feinen Tanninen und merklichem Säurebiss, rauchige und tabakige Holznoten am Gaumen, pfeffrige Nuancen, eine Spur Trockenfleisch, aber auch Frische, im Hintergrund viel Salz, speckige und erdige Nuancen, gute Tiefe, recht komplex, gezügelte Kraft, sehr guter, fester, herbsaftiger, nur noch eine Spur trocknender Abgang mit reichlich Zug. Muss dringend reifen.“
Quelle: Wein-Plus.de (DE) - 4/2020

Cookie Tracking für das beste Erlebnis

Mit der Auswahl "Akzeptiere Tracking" erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und stetig zu verbessern. Wir können diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke wie z.B. Sicherheit, Warenkorbfunktion, Anmeldung verwenden.

Akzeptiere Tracking
Tracking-Einstellungen verwalten