Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Portugal
2015

Loios Tinto

João Portugal Ramos

pro Flasche (0,75 l)
7,65 €
pro Liter 10,20 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
1 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
PT541109
Typ
Rotwein
Erhältlich als
0.75 l
Jahrgang
2015
Erzeugeradresse
Vila Santa 7100-149 Estremoz Portugal
Jahrgangsklassifikation
-
Qualitätsstufe
Vinho Regional
Rebsorten
Aragonêz (40 %), Trincadeira Preta (40 %), Andere (20 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
14.00 %
Säure
4.90 g/l
Restzucker
< 4,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
-
Lagerfähigkeit
Gutes Reifepotenzial
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Speisen Fleisch
Kaninchen, Lamm, Rind
Speisen Käse
Hartkäse, mittelalt, mittelreif
Verkostungsnotiz
Feinfruchtige Nase, erinnert im ersten Moment leicht an einen Premium-Beaujolais-Primeur; im Glas leuchtend violett; junger, vollmundiger und geschmeidiger Rotwein, den man leicht gekühlt sehr gut zu Lamm- und Rindersteaks servieren kann; mittlerer Abgang.
Ein wunderbarer Rotwein für jeden Tag: ›Loios Tinto 2011‹ von João Portugal Ramos
In der »Bild am Sonntag« bespricht Martin S. Lambeck jeden Sonntag zwei aktuelle Weine und einen Ewigen. In der heutigen Ausgabe ist sein „Top”-Wein der ›Loios Tinto 2011‹ von João Portugal Ramos. Über die rote Cuvée aus der portugiesischen Region Vinho Regional Alentejano, produziert aus den Rebsorten Aragonêz, Trincadeira Preta und Castelão, schreibt er nachfolgend im Original: „Zum düsteren Schmuddelwetter in Deutschland ein portugiesischer Sonnschein: Der ›2011 Loios Tinto‹ ist ein wunderbarer Rotwein für jeden Tag von einem der ganz großen portugiesischen Winemaker, nämlich João Portugal Ramos. Eigenwillig: Dieser Bursche scmeckt bei der Blindverkostung nicht wie ein Portugiese, sondern eher wie ein Spanier. Die Cuvée besteht aus 40 Porzent Aragonêz, 40 Prozent Trincadeira Preta und 20 Prozent Castelão. Im Aromenspektrum entwickeln sich Schwarzkirsche, Pflaume und Datteln. Wichtig: Den Rotwein mit ca. 15 Grad ins Bordeauxglas geben. Dazu gibt's aus meiner Küche Lammkoteletts, mariniert in Estragon-Olivenöl und Knoblauch. Fazit: viel Wein für wenig Geld.”
Quelle: Bild am Sonntag (D) - 2/2013
Mit 87/100 Punkten bewertet: ›Loios Tinto 2011‹ von João Portugal Ramos
Im „Buying Guide” der Oktober-Ausgabe 15/2012 der Zeitschrift »Wine Spectator« haben wir unter der Rubrik „Best Values” João Portugal Ramos ›Loios Tinto 2011‹ gefunden. Der Rote aus Alentejano wurde dort mit 87/100 Punkten sehr gut bewertet. Nachfolgend die Notiz von Verkoster Kim Marcus im Original: „A light-bodied red that tastes more like a rosé, with delicate cherry and rose petal flavors that are fruity and crisp, followed by a spice-filled finish. Drink now.”
Quelle: Wine Spectator (UK) - 15/2012