Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Italien
2017

Borgo Magredo Cabernet Sauvignon

Borgo Magredo

pro Flasche (0,75 l)
8,68 €
pro Liter 11,57 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
1 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Typ
Rotwein
Erhältlich als
0.75 l
Jahrgang
2017
Erzeugeradresse
Via Basaldella, 5 33090 Tauranio di Spilimbergo (PN) Italien
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Qualitätsstufe
D.O.C. (Friuli Grave - Friaul-Julisch Venetien)
Rebsorten
Cabernet Sauvignon (100 %)
Gärungsart
Temperaturkontrollierte Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
12.50 %
Säure
4.90 g/l
Restzucker
< 1,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fassreife
-
Lagerfähigkeit
Normales Reifepotenzial
Trinktemperatur
16° Celsius
Speisen Fleisch
Braten, Gebraten
Speisen Gerichte
Gulasch
Verkostungsnotiz
Im Glas zeigt er ein dichtes Rubinrot. Das Bukett wird bestimmt durch Waldbeeren, Vanille- und Lakritznoten. Guter Körper, angenehme Säure, weich im Mund. Am Gaumen lang anhaltend mit feinen seidigen Tanninen und Noten reifer Früchte. Passt sehr gut zu Bratengerichten und pikant gewürzten Fleischspeisen.
Top-Empfehlung: Borgo Magredos ›Cabernet Sauvignon Borgo Magredo‹ aus dem Friaul
In seiner heutigen Weinkolumne „Das kritische Prost” stellt Martin S. Lambeck den Lesern der »Bild am Sonntag« drei Weine aus Südeuropa vor. Dazu gehört auch Borgo Magredos ›Cabernet Sauvignon Borgo Magredo‹ aus der italienischen Region Friuli Grave (Friau-Julisch Venetien). Den rebsortenreinen Cabernet Sauvignon, der teilweise 5 Monate in französischen Eichenfässern reifte, stellt er seinen Lesern als „Top-Empfehlung” wie folgt vor: „Norditalien bietet manchen guten Rotwein! Ein interessantes Beispiel ist der 2011 Cabernet Sauvignon Borgo Magredo aus Friaul/Julisch-Venetien. Der Jungwein aus der charakteristischen, bulligen Flasche wächst auf Kies. Er ist wunderbar ­geeignet, Weinexperten mit einer Blindprobe daheim in die Irre zu führen. Dieser Italiener kommt daher wie ein guter Südfranzose! Der reine Cabernet Sauvignon entwickelt Veilchen in der Nase. Im Glas entfalten sich Aromen von Vanille, Lakritze und schwarzer Olive. Der Wein reifte zu einem Teil in französischen Barriques, ist ernsthaft und für seine Qualität preiswert. Dazu serviere ich Lammspießchen vom Grill, Tsatsiki und gemischte Oliven.” Martin S. Lambecks gesamte Kolumne mit allen drei Weinvorstellungen kann hier online gelesen werden.
Quelle: Bild am Sonntag (D) - 22/2012

Cookie Tracking für das beste Erlebnis

Mit der Auswahl "Akzeptiere Tracking" erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und stetig zu verbessern. Wir können diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke wie z.B. Sicherheit, Warenkorbfunktion, Anmeldung verwenden.

Akzeptiere Tracking
Tracking-Einstellungen verwalten