Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Portugal
2015

Fabelhaft Reserva Tinto

Niepoort

pro Flasche (0,75 l)
16,80 €
pro Liter 22,40 €
inkl. MwSt.
Ausverkauft, neuer Liefertermin ist z. Zt. nicht bekannt.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Art.-Nr.:
PT521440
Erzeuger:
Niepoort
Erhältlich als
0.75 l, 1.50 l
Typ
Rotwein
Jahrgang
2015
Erzeugeradresse
Rua Cândido dos Reis, 670 4400-071 Vila Nova de Gaia Portugal
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Qualitätsstufe
Reserva
Rebsorten
Andere (30 %), Tinta Amarela (20 %), Touriga Franca (20 %), Rufete (15 %), Tinta Roriz (15 %)
Gärungsart
Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
12.31 %
Säure
4.90 g/l
Restzucker
< 1,00 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Ja
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fass
Barriques aus französischer Eiche
Fassreife
15 Monate
Lagerfähigkeit
Gutes Reifepotenzial
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Speisen Wild
Fasan/Rebhuhn, Wildente
Verkostungsnotiz
Präsentiert im Glas ein dichtes Rubinrot. Reichhaltige Nase mit Aromen von Waldfrüchten, mineralischen und blumigen Noten, Pfeffer und Würzaromen vom Fassausbau. Am Gaumen frisch und elegant, mit präsenten, gut eingebundenen Tanninen ausgestattet, dazu Noten von Obst und Gewürzen. Eleganter, nachhaltiger Abgang. Ein wunderbarer Solist, der sehr gut zu (Wild-) Geflügel und einer Pasta mit nicht zu schweren Fleischsaucen passt.
Mehr Kraft und trotzdem relativ feingliedrig: Niepoorts FABELHAFT RESERVA 2014
Den FABELHAFT RESERVA 2014, der kleinere Bruder des „normalen” FABELHAFT, hat der »Weinspion« unter die Lupe genommen und mit hohen 8,9/10 Loupes bewertet. Der nachfolgende Artikel ist hier erschienen, in ihm stellt der Autor die Cuvée von Niepoort Vinhos aus Portugals Douro mit dieser Verkostungsnotiz vor: „Quickie oder nicht? Im Prinzip könnte dies das kürzeste Dossier im WeinSpion werden: Man nehme das Dossier vom 2014 Fabelhaft tinto – Douro – Niepoort und ergänze in der Verkostung das Wort ‚dichter’. Aber so einfach wollte ich es mir dann doch nicht machen, vor allen Dingen da auch noch der reguläre 2015er zur Verkostung ansteht. Außerdem habe ich in den sozialen Netzwerken die ein oder andere Kritik am Fabelhaft-Jahrgang 2014 gelesen, was mich dann natürlich neugierig im Hinblick auf den Reserva macht. Das Etikett ist wie gehabt, alledings mit dem Zusatz RESERVA in Gold am unteren Rand. Ebenso in Gold: die aufgedruckte Perforation. Im Glas erneut das ebenso bekannte Dunkelrot, jetzt aber wieder mit orangen Reflexen. Die Nase sehr Kirsch-dominiert mit Kräutern und Gewürzen. Immer noch leicht-fruchtig, aber intensiver als der reguläre 2014er. Am Gaumen dann die Validierung: Waldfrüchte, Holz und dunkle Schokolade, aber mit mehr Volumen und eben dichter. Der 2014er Fabelhaft Tinto Reserva von Niepoort ist definitiv das Upgrade des normalen 2014er. Mehr Kraft und trotzdem relativ feingliedrig. Auch hier ein geduldig universeller Speisebegleiter, allerdings nicht der beste Kumpel von zu kräftigen Aromen wie z.B. Wild. Gerne jedoch danach ... WeinSpion – Votum: 8,9 von 10 Loupes.”
Quelle: WeinSpion - 12/2016