Sie befinden sich hier: Wein - Rotwein - Spanien
2014

Dominio de Valdepusa Petit Verdot

Marqués de Griñón Family Estates

pro Flasche (0,75 l)
26,95 €
pro Liter 35,93 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar! Lieferzeit 1-2 Tage.
Auf den Merkzettel
Kundenbewertungen
0 Kundenbewertungen ergeben den Durchschnitt:
Um eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie sich anmelden
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel
Zoom
Erhältlich als
0.75 l
Typ
Rotwein
Jahrgang
2014
Erzeugeradresse
Finca Casa de Vacas 45692 Malpica de Tajo (Toledo) Spanien
Geschmack
Trocken
Jahrgangsklassifikation
-
Rebsorten
Petit Verdot (100 %)
Gärungsart
Maischegärung
Gärungsort
Edelstahltank
Alkohol
14.50 %
Säure
5.48 g/l
Restzucker
1,90 g/l
Sulfite
Ja
Milch
Nein
Kasein
Nein
Ei
Nein
Albumin
Nein
Lysozym
Nein
Bioprodukt
Nein
Vegan
Nein
Fass
französische Eiche
Fassreife
12-15 Monate
Lagerfähigkeit
Großes Reifepotenzial
Trinktemperatur
16°-18° Celsius
Speisen Fleisch
Braten, Lamm, Rind
Speisen Käse
Reif
Verkostungsnotiz
Einer der weltweit wenigen rebsortenreinen Petit Verdots, der im Glas mit dunklem Purpur glänzt. In der Nase dominieren rauchige Aromen; am Gaumen Noten von Preiselbeeren. Sehr konzentriert im Geschmack, dominante Fruchtaromen wilder Himbeeren, satte Tannine, saftige Frucht, intensiver Holzton. Elegant im lange präsenten tiefgründigen Abgang. Exzellenter Begleiter zu Rinderbraten, Lamm und reifen Käsesorten.
Kraftvoller Rotwein: Carlos Falcó ›Dominio de Valdepusa Petit Verdot 2010‹
In der neu erschienenen Ausgabe 2015 des bekanntesten spanischen Weinführers »Guía Peñín« haben wir die nachfolgende Verkostungsnotiz zum ›Dominio de Valdepusa Petit Verdot 2010‹ entdeckt. Der Rote von Carlos Falcó (Pagos de Familia de Marqués de Griñón) aus der Vino de Pago D.O. Dominio de Valdepusa wurde mit 92/100 Punkten bewertet. Zum rebsortenreinen Petit Verdot notierten sich die Verkoster: „Leuchtendes Kirschrot, granatroter Saum. Aroma reifes Obst, Wildkräuter, würzig, weiches Eichenholz, kraftvoll. Am Gaumen fruchtig, geschmackvoll, Röstnoten, ausgewogen.”
Quelle: Guía Peñín de los Vinos de España (E) - 1/2015